Erlebtes, Ionovias Alltagswahnsinn

Komisches Gefühl

Ionovias Alltagswahnsinn

Wie ja sicher der ein oder andere mitbekommen hat, geht es bei "Die Weltenreisenden" um eine Umbenennung.

Das hat bei mir erstmal ganz schön Chaos ausgelöst.

Natürlich verstehe ich den Gedanken, da mit dem Namen viel schlimme Erinnerungen verknüpft sind und sich auch in der Jugend keiner von ihnen mit dem Namen identifizieren konnte.

Aber – es ist der Name, mit dem ich meinen Mann kennengelernt habe, ihn lieben und schätzen gelernt habe.

Und das soll jetzt auf einmal anders werden? Auch wenn ich den Namen weiter verwenden darf, so wird doch in allen offiziellen Papieren sehr wahrscheinlich bald ein anderer Name stehen. Das ist irgendwie merkwürdig.

Das macht mir irgendwie auch Angst – Angst davor, dass sich alles ändert, Angst davor, ob und wie die Kinder das verkraften.

Und natürlich auch, wie das Außen darauf reagieren wird. Es wird mit Sicherheit viele geben, die dafür NULL Verständnis haben werden, einige die es dann halt hinnehmen werden und sehr wenige, die es verstehen und Verständnis zeigen werden.

Werde ich mich im Laufe der Zeit daran gewöhnen können?

Bestimmt – aber ein komisches Gefühl ist es zur Zeit schon und das wird bestimmt auch noch ne Weile so bleiben.

Ändert es etwas an dem Verhältnis zwischen meinem Mann und mir? Nein, er ist und bleibt derselbe so wie ich ihn kennengelernt habe.

Ungewöhnlich, merkwürdig und neu – so kann ich es im Moment nur beschreiben, was in mir vorgeht.

 

 

Weitere Beiträge aus der Kategorie

Erlebtes, Ionovias Alltagswahnsinn

«

»

  1. D

    Die Weltenreisenden

    Gerade weil es bei dir so ein Chaos auslöst, bewundern wir dich dafür, dass du uns so nimmst, wie wir sind. Danke dafür!

    Wir können dir nur versichern, dass wir alle gemeinsam daran mehr als nur interessiert sind, deine Ehe stabil zu halten. Wir können dich sehr leiden. Zumindest die Meisten von uns. Und daher brauchst du keine Angst haben. Von seiner und unserer Seite ändert sich dir gegenüber nichts.

    Was die Kinder angeht, werden wir das Gespräch mit ihnen suchen und es ihnen so erklären, dass es für sie auch gut ist.

    Was die anderen angeht – Menschen die da draussen sind und kein Verständnis haben – ignoriere sie. Die wirklich echten Freunde werden Verständnis haben.

    Wir

  2. s

    Hallo du, kann das gut nachvollziehen welche Gedanken du dazu hast und dass es sich so komisch anfühlt. Es wird sicher etwas Zeit brauchen, aber da die Namensänderung auch nicht so schnell geht, hast du sicher dafür Zeit genug. Und schön finde ich, dass du ihnen die Chance trotzallem gibst. Das ist gar nicht so leicht. Hoffen und wünschen dir, dass die Außenwelt nicht ganz so schlimm darauf reagiert, wie vermutet wird. Manchmal sind die Menschen gar nicht so negativ. Drücken euch allen hier einfach die Daumen, denn es ist ja so schon schwer genug, da brauchst nicht noch Stress von der Außenwelt. Zusammen schafft ihr das sicher. Liebe Grüße Seilis

Schreibe eine Antwort

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung gemäß DSGVO (Pflichtfeld)

Theme von Anders Norén