Leserzähler und Emojis

Ich habe nun für jeden einzelnen Beitrag den Leserzähler oben rechts eingefügt und es ist nun auch generell auch möglich Emojis in den Kommentaren zu verwenden. Am Smartphone geht das einfach über die entsprechende Auswahl bei der verwendeten Tastatur. Am PC nutze ich die Erweiterung Chromoji, die sich Nutzer des Chrome-Browsers einfach installieren können. Bei […]

Nicht der letzte Beitrag

…hoffe ich zumindest… Aber es war einfach zu verlockend… so appetitlich… ich konnte nicht widerstehen. Es hat die letzten zwei Tage stark geregnet. Die Wiesen sind saftig grün… und ich hoffe meine Kenntnisse der 'Funga' sind gut genug gewesen.

Allein sein ist doof

Was macht Man(n), wenn er alleine Zuhause ist, weil die Frau zusammen mit dem Sohnemann 12 Tage Urlaub bei der Verwandschaft macht? Genau! Unsinn 😏

Lachs mit Senfkruste

Gestern haben wir wieder gemeinsam gekocht. Ich hatte von einer Freundin einen Strauß frischer Gartenkräuter erhalten und direkt eine Idee, wie ich die verwenden möchte. Thymian, Rosmarin, Oregano und Currykraut habe ich für das Gericht klein gehackt – weitere Kräuter aus dem Strauß werden noch verarbeitet.

Vollzeit-Rente

Am 31.07.2019 war es nun soweit: Der letzte Handgriff als Hausmeister wurde beendet und die mir zugewiesene Rente wegen voller Erwerbsminderung sowie die Invalidenrente ergänzen mein Pflegegeld um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Dazu noch das Kindergeld, ergänzend Wohngeld und wahrscheinlich (wenn sich die Familienkasse irgendwann meldet) auch noch etwas Kinderzuschlag [KiZ]. Doch das Finanzielle ist […]

BbdM: Besser stationär gehen?

Saudade hat im Candykills-Blog das Thema für den Blogbeitrag des Monats ausgelost. Im Detail lautet das Thema: "Woran bemerkt ihr (oder bemerkt man es überhaupt?) dass es wohl grad besser wäre stationär zu gehen? Das es nicht ’nur' eine der üblichen Phasen ist, die wieder vorbei geht…"

Leben am (Leistungs-)Limit

Was bedeutet es eigentlich, ein 'Leben am Limit' zu führen? Die Meisten denken dabei wohl an einen Adrenalin-Junkie – Bungee-Jumper, Freeclimber, Base-Jumper oder ähnliches. Ich persönlich definiere das 'Leben am Limit' aber daran, was meine persönlichen Leistungsgrenzen sind.

Die Liebe versagt nie

Was für eine Aussage! 'Die Liebe versagt nie'… so leicht dahin gesagt, aber wenn man diesen kurzen Text wirklich intensiv betrachtet steck darin so extrem viel!

BbdM: Therapie Vor- & Nachbereitung

Das Thema für den Blogbeitrag des Monats Juli ist für mich doch eine größere Herausforderung gewesen, als ich gedacht habe. Schließlich war mir immer klar, dass ich mich vorbereite und nach der Therapiestunde die Themen nach bearbeite. Aber tatsächlich ist bei mir gerade die Vorarbeit von der jeweiligen Therapie-Phase abhängig. Die Nacharbeit hat hier tatsächlich […]

Weise Worte

Heute war der erste Tag einer dreitägigen religiösen Großveranstaltung. Es gäbe sicher eine Menge an Lehrreichem und Bewegendem zu berichten. Aber ich möchte in diesem Moment nur einen Satz hervorheben, weil er meiner Meinung nach so universell anwendbar ist:

Mein Werdegang

An diesem Beitrag habe ich bereits vor zwei Wochen angefangen zu schreiben und ihn in den letzten vier Tagen nochmal intensiv überarbeitet. Ich wollte versuchen, meinen persönlichen Werdegang auch für andere nachvollziehbar darzulegen. Vorab: Mir ist mittlerweile klar, dass die abgespaltenen Persönlichkeiten ’nur' ein Gerüst waren, dass mir half trotz des Erlebten weiterhin zu existieren. […]

Auslosung BbdM Juli

Vielen Dank für die rege Beteiligung an der Themensammlung in den letzten Tagen! Neun sehr interessante Themen wurden letztendlich vorgeschlagen, von denen vier Themen dann noch eine Doppelnennung durch unterschiedliche Blogger erhielten. Diese habe ich dann auch zwei Mal in den Lostopf geschmissen. Alle Zettel mit den Themen wurden kräftig durchgeschüttelt und einer ohne hinzuschauen […]

Integration & Fusion

Ich habe diesen Beitrag ursprünglich passwortgeschützt im Dezember 2017 veröffentlicht und im Zuge meiner Weges auf Privat gestellt gehabt. Ich wusste, dass ich diesen Beitrag nochmal in überarbeiteter Form veröffentlichen wollte. Warum war eine Überarbeitung notwendig? Vieles in meinem eigenen Verständnis hat sich auch Rückblickend betrachtet geändert. Des Weiteren habe ich gewisse Informationen erst später […]

Endgültig

Die Entscheidung über die berufliche Zukunft war in den letzten Jahren ja immer wieder ein Thema hier im Blog. Seit dem Eintritt in die volle Erwerbsminderungsrente habe ich notgedrungen immer etwas dazu verdienen müssen, um nicht ins Hartz IV zu rutschen, sondern einen Anspruch auf Wohngeld und Kindergeldzuschlag zu haben. Zuerst leistete ich das durch […]

BbdM Juli – Ideensammlung

Nachdem ich im Vormonat aus zeitlichen und persönlichen Gründen absagen musste, stehe ich nun diesen Monat mit der Aufgabe da, die Ideensammlung für das Thema des Monats Juli durch zu führen. Ich bin dabei natürlich auf eure Mithilfe angewiesen – schließlich soll es sich um ein Thema drehen, dass für euch im Moment relevant ist. […]

Das Equi­li­b­ri­um

Am 15.08.2017 schrieb ich den Beitrag über das Wort Equilibrium Damals ging mir dieses Wort nicht aus dem Sinn. Nicht dass das Wort an sich unbekannt gewesen wäre. Aber dieses Wort tauchte eigentlich nur aus zwei Quellen auf. Zum Einen im Zusammenhang mit den sehr faszinierenden Fähigkeiten von Equilibristen, zum Anderen mit dem Film Equilibrium. […]

Schriften

Diesen Beitrag hatte ich ursprünglich am 09.12.2018 veröffentlicht. Aufgrund meiner persönlichen Entwicklung hatte ich über 200 Beiträge erstmal auf Privat gestellt um sie später nochmal mit dem neuen Selbstverständnis zu beleuchten. Und heute ist es so weit, dass ich diesen Beitrag als erstes herauskrame :)

Eieiei…

Manche Tage muss man einfach mit einem Lächeln starten, damit man die Tage, die Murks waren wieder aus dem Kopf bekommt – oder zumindest die damit verbundenen Emotionen. So ist dieser Spiegel-Ei-Smiley genau der richtige Start gewesen, nachdem zwei Nachbarn hier eine riesen Welle gemacht haben, weil ich ja ein ganz böser und schlimmer Hausmeister […]

Anti-Belastbarkeit

Boah nervt mich das gerade! So eine Kleinigkeit bringt mich so aus dem Gleichgewicht! Einfach nur die Tatsache, dass das Waschmaschinen-Leben-Länger-mit-Mittel nicht in der Art in dem Laden vorhanden war, wo es sonst gekauft wird. Und ich komme mir vor als ob gerade die Welt zusammengebrochen wäre und ich daran Schuld hätte. Und das nervt […]

Breitmaul-Schmerzen

Boah, was für ein bekloppter Beitragstitel… Da kann auch nur ich drauf kommen… Ich war heute wegen Zahnschmerzen, die mich seit Mittwoch/Donnerstag plagen, bei unserem Dorf-Zahnarzt. Da ich das letzte mal vor 8 Jahren bei ihm war, und bei der Kontrolle nichts sichtbares entdecken konnte, hat er ein Rundum-Röntgenbild angefertigt. Auf diesen Bildern hat man […]

BbdM: Was erzählt ihr über euch?

Das Thema für den Blogbeitrag des Monats für den Juni, dass von Madita Scherbensammlerin ausgelost wurde hat es echt in sich. Es betrifft so viele Bereiche des Alltags, dass man wirklich intensiv über den Tellerrand schauen sollte, bevor man dort eine Entscheidung trifft oder revidiert. Das komplette Thema lautet: 'Umgang mit Freunden/Partnern/Bekannten: Was erzählt ihr […]

Wenn schon depressiv, dann mit Blumen

Die letzten beiden Tage sind irgendwie totaler Murks. Gestern war es noch schlimmer als heute… Ein tiefes depressives Loch. Und da ich gerade keine Ahnung habe wieso oder wie ich da gegensteuern kann, nehme ich die Depression einfach an… und schenke ihr Blumen…

Meine Lieder

Aufgrund des Posts von Schlendrian habe ich mir gedacht, dass ich auch mal ein paar Lieder, die für mich im Leben ganz wichtig waren (und noch sind) aufführen könnte. Ich habe da nicht nur Kinderlieder dabei, sondern Songs aus meinem ganzen Leben. Da sind zwar einige Lieder dabei, die spezielle religiös sind und damit wahrscheinlich […]

Therapiestunden

Gestern und heute standen wieder die Arzt- und Therapiestunden an. Gestern ging es zwar in erster Linie um die Abholung eines neuen Rezeptes, aber der Arzt nimmt sich immer sehr viel Zeit und so kommt es dann doch zu Gesprächen von 30 oder mehr Minuten.

Ein Stapel Papier…

…wartete auf mich, als ich aus dem Urlaub nach Hause kam. Und ich hasse solche Papierstapel. Diese Bürokratie macht mich kirre und fertig. Diese Inflexibilität, Paragrafen-Reiterei und Unmenschlichkeit regt mich auf!

Sattgegessen

12 Tage bei meinem Vater bedeuten: Fleisch, Fleisch und nochmal Fleisch. Es ist nicht nur die Tatsache, dass es häufig Fleisch zu essen gibt. Mein Vater ist nun einmal Fleischer von Beruf und Fleisch ist für ihn Gemüse. Er kann wirklich gut kochen, das was er zubereitet ist sehr lecker. Auch wenn er mittlerweile nicht […]

Urlaub entspannt

Ich bin so dankbar, dass mir meine Frau den Urlaub ermöglicht. Und auch dankbar dafür, dass ich hier in der Pfalz ein Bett zur Verfügung habe. Und da ich weiß, dass meine geliebte Ehefrau auch ganz bald hier Urlaub machen wird, bin ich wesentlich gelöster als sonst bei meinen 'Ausflügen'.

Amtsrennerei

Heute morgen war dann wieder der Amtsschimmel zu reiten… Zum Einen brauche ich für die Schweiz (ja, die sind schon einen Schritt weiter mit der Rente) noch erweiterte Meldebescheinigungen meiner Kinder. Und da ja meine Großen mittlerweile volljährig sind, darf ich das natürlich nicht beantragen, sondern muss Vollmachten beim Amt vorlegen. Damit ich einen Wisch […]

BbdM: Helfernetzwerke

Im ZEiTENMOSAiK-Blog wurde das Thema für den Monat Mai ausgelost. Ein Thema, dass mich in den letzten Jahren intensiv begleitet hat und immer noch begleitet. Auf den Punkt gebracht: Ohne mein Helfernetzwerk wäre ich nicht da, wo ich heute stehe!